Free TakeLaw

TakeLaw

"Als eine Bildungseinrichtung übernehmen wir zusammen mit unseren Hochschulpartnern, die volle Verantwortung für die bestmögliche Qualität der Lehre. Sicherheit ist nicht nur eine gesetzliche Vorgabe, sondern oberste Priorität."

Prof. Dr. Tony Möller

Finde heraus, wie wir Deinen Studienerfolg absichern:

Alle Vorlesungen, alle Übungen
zu jeder Zeit an jedem Ort.

TakeLaw verfolgt das Ziel, Impulse im Bildungssektor zu setzen. Neue, digitale Werkzeuge helfen, viele Bereiche des tradierten Studiums grundlegend zu überarbeiten.

Knowledge stellt den klassischen Vorlesungsteil eines Studiums auf digitalen Endgeräten dar. Hier stehen Vorlesungen exzellent aufbereitet und klar strukturiert in Micro-Learning Einheiten zur Verfügung.

Practice-Funktionen erlauben die sofortige Anwendung der Vorlesungsinhalte über interaktive Übungen. Dazu gehört auch die Möglichkeit, sofortige Benotungen zur sicheren Einschätzung des aktuellen Studienfortschrittes zu erhalten.

Diese und weitere digitale Werkzeuge von TakeLaw verändern das Studium.

Wie wir die Qualität Deiner Ausbildung garan­tieren.

Digitale Technologie allein genügt nicht. Es bedarf auch ausgezeichneter Dozentinnen und Dozenten, welche die wirklichen Potentiale ihrer Studierenden mit Hilfe der digitalen Werkzeuge von TakeLaw erkennen und fördern können. Denn Dein Erfolg ist unser Erfolg!

Zu unseren Partnern gehören renommierte Bildungseinrichtungen privater und staatlicher Organisationen. Auf unser TakeLaw-System vertrauen bereits die Universität des Saarlandes, die Hochschule Bielefeld, die Hamburger Fern-Hochschule, die Mediadesign Hochschule Berlin - München - Düsseldorf, die Steinbeis Hochschule Berlin, die Universität Cottbus und weitere.

Zusammen mit der Lehrerfahrung unserer Partner bieten wir ein Studienangebot der höchsten inhaltlichen und didaktischen Qualität. Online, flexibel, überall!

Regeln zum Schutz Deines Studienerfolgs.

Alle unsere Studiengänge entsprechen den Anforderungen des Wissenschaftsrates, sind akkreditiert und staatlich anerkannt.

Mit den Studienabschlüssen erwerben unsere Studierenden europaweite Arbeitsmarktqualifikationen.